Laden...
Blumen- und Geschenkelädchen Kathrin2021-08-24T15:51:05+02:00

Projekt Beschreibung

Lass’ Blumen sprechen

INTERVIEW

Wie kam es zur Gründung des Blumenladens?

2006 habe ich das Blumenlädchen mit einer Arbeitskollegin zusammen gegründet. Wir waren beide damals unzufrieden, auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und einer neuen Beschäftigung. Und dann passte für uns einfach alles: der Zeitpunkt und der Ort. Das Haus wurde renoviert und der Laden neu hergerichtet. Den Brandenburg-Tag im Mai 2006 nutzten wir als optimalen Startzeitpunkt für unser „Blumenstübchen“.

Meine langjährige Partnerin ist inzwischen in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Jetzt arbeite ich im „Blumenstübchen“ als Einzelkämpferin weiter.

Was sind die größten Herausforderungen dabei?

Jeder Tag ist anders und immer wieder eine neue Herausforderung. Für die Zufriedenheit meiner Kunden gebe ich jeden Tag mein Bestes.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?

Der Umgang mit den Menschen und den Blumen gefällt mir sehr. Es ist meine Leidenschaft, etwas Schönes zu kreieren und Blumen für jeden Anlass zu arrangieren. Ich gebe meinen Kunden sehr gern Tipps mit auf den Weg, welche Pflege für welche Pflanze die richtige ist, damit sie lange erhalten bleibt. Meine Stammkundschaft kommt aber auch gern einfach nur mal zum Plaudern vorbei.

Und was ist für Dich am beschwerlichsten?

Die Kaufkraft hier in Forst ist sehr schwankend. Der Standort in der Mitte unserer Stadt ist sehr gut, aber in der Nähe von großen Discountern mit deren niedrigen Preisen mitzuhalten, ist nicht einfach. Ich würde auch gern mehr Keramikprodukte in mein Sortiment aufnehmen. Das bietet sich als Blumen- und Geschenkelädchen an. Diese Ware ist etwas kostenintensiver und die Nachfrage im Moment gering.

Wer zählt zur typischen Kundschaft?

Hauptsächlich verkaufe ich an Privatkunden. Eine Zusammenarbeit mit Unternehmen ist selten.

Woher beziehst Du Deine Ware?

Den Großteil meiner Blumen und Pflanzen beziehe ich aus Holland. Außerdem arbeite ich mit regionalen Unternehmern, wie zum Beispiel der Gärtnerei Köhler, zusammen.

Gibt es Zukunftspläne?

Eine generelle Erweiterung des Ladens ist derzeit aus finanzieller Sicht nicht möglich. Geplant ist aber eine Neu- bzw. Umgestaltung des Lädchens.

Gibt es bei Dir die Möglichkeit für Ausbildung/Praktikum/Ferienarbeit?

Ich habe keinen Meister und darf nicht ausbilden. Auch Praktikum und Ferienarbeit bietet sich bei mir nicht an. Dafür ist mein Lädchen zu klein.

Bist Du Forst immer treu geblieben?

Ja, Forst ist meine Heimat und ich bin hier aufgewachsen. Ich habe mein ganzes Leben in Forst verbracht und war noch nie weg.

Diesen Beitrag mit Freunden teilen.

Anschrift
Cottbuser Straße 1
03149 Forst (Lausitz)
Öffnungszeiten
Montag: 7:30 - 12:30 Uhr
Dienstag & Donnerstag: 7:30 - 15:00 Uhr
Mittwoch & Freitag: 7:30 - 17:00 Uhr
Samstag: 9:00 - 12:00 Uhr
Branche
Blumen
Pflanzen
Geschenkartikel

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie haben Fragen zu unseren Akteuren und deren Geschäften? Wir nehmen uns gern Zeit, um sie zu beantworten.

Kontakt aufnehmen